Welcome to the blog of Falling and Losti!
br>


Fallings und Lostis Storys
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Suicide is painless
  Soulmates never die...
  Imagination
  Schwarze Engel
  Gartenparty mit Folgen
  Die fröhliche Koch- und Backstunde mit TR
  So ist das Leben!
  4 Rasmusse im Zoo
  Warum die Jungs so große, dunkle Kulleraugen haben
  Das Osterhuhn
  Dunkelheit
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Lostis Homepage
   Fallings Homepage
   Mira's blog
   Sarah´s Homepage
   Rosine´s Homepage
   Jale´s Homepage
   Vicky´s blog
   Darkshadow´s blog
   Kirjava und Varis' blog
   Eisi´s blog
   Pristine´s blog
   Rosine´s blog
   Sumuista´s blog
   Schneuzi´s blog
   LadyHellsing´s blog
   Salzhering´s blog
   Suppenhuhn´s blog
   Maddy´s blog
   Bia´s blog

http://myblog.de/fallingandherslave

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Diese Story ist von Losti.

SCHWARZE ENGEL

Es geht alles rasend schnell. Ein lauter Knall, ein Schrei und dann herrscht Stille.
Er liegt auf der Straße, schwer verletzt.
Lauri ist direkt ins Auto gelaufen. Es ist schon dunkel, und plötzlich war es da. Er wurde zu Boden geschleudert und liegt nun vor dem Auto auf der Straße.
'Bitte nicht. Bitte nicht. Ich wollte ihnen noch so viel sagen. Aki, Eero und Pauli, meiner Schwester Hanna, ich wollte ihnen noch soviel sagen und zeigen. Warum jetzt schon? Warum? Oft habe ich mir den Tod gewünscht...aber jetzt. Warum?'
Seine Lider zittern. Er öffnet sie ein wenig. Ein Mädchen mit schwarzen langen Haaren, grünen Augen und einer Krähe auf der Schulter ist über ihn gebeugt.

"Hab keine Angst. Ich tue dir nichts. Ich bin hier um dich zu holen."
"Holen? Wohin? Wer bist du?"
"Das spielt keine Rolle wer ich bin."

Plötzlich steht er neben dem Mädchen und sieht sich selbst am Boden liegen.
"Wie heißt du?"
"Ich heiße Varjo (Anmerkung: So nennt mich eine Freundin immer). Lauri..was war das Schönste in deinem Leben?"
"Woher weißt du wie ich heiße?"
"Ich weiß Vieles Lauri. Bitte beantworte meine Frage!"
"Das Schönste...das war 'The Rasmus' und Hanna, meine Schwester. Ich liebe sie über alles."
Das Mädchen lächelt leicht.
"Komm jetzt mit. Wir müssen gehen:"
"Gehen? Wohin gehen wir?"
"Kannst du dir das nicht denken?"
"Nein, sag es mir, Varjo!"
"Wir...ich bringe dich in meine Welt."
"Wo ist deine Welt?"
"Frag nicht so viel Lauri. Es ist besser wenn du es nicht weißt. Irgendwann wirst du es erfahren. Glaub mir."

Langsam nimmt das Mädchen seine Hand. Sie ist kalt. Er zittert.
"Du musst keine Angst haben. Es passiert dich nichts."
Sie dreht sich um und zieht Lauri leicht mit sich.
Ihre Schritte sind leise. Man kann sie nicht hören. Doch auch Lauris Schritte hört man nicht. Man kann sie nicht mehr hören.

Bald darauf sind sie in der Dunkelheit verschwunden.
Varjo...ein schwarzer Engel. Ein Todesengel. Sie holt Menschen in ein besseres Leben. Ein neues Leben ohne Angst, Wut, Hass und Krieg.

"Sie kommen.
Sie kommen um uns zu holen.
Sie kommen aus einem anderen Leben.
Sie kommen im Auftrag des Todes.

...don´t be afraid...

Sie holen uns.
Sie holen uns in ein neues Leben.
Sie holen uns in ein besseres Leben.
Sie holen uns aus einer schrecklichen Welt.

...be happy...not afraid...
...schwarze Engel...
...Todesengel...
...Frieden für unsere Seelen..."

Endlich hatte seine Seele Frieden gefunden...






Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung